05.05.2017

AirKules-News

Über die Betterplace-Spendenaktion der Humanitarian Logistics Organisation e.V. konnte inzwischen der Betrag für die Befüllplatte des AirKules i.H.v. 9.500 Euro eingesammelt werden. Dafür möchten wir allen Spendern und Spenderinnen danken!

Dennoch fehlen noch gut 23.000 Euro, um das komplette Basismodul der HLO zu finanzieren, wofür noch reichlich Spender benötigt werden. Es hat sich gezeigt, dass es schwierig ist, in der Fülle der Projekte externe Spender auf dieser Plattform auf sich aufmerksam zu machen. Mit der Nachricht über die Erfüllung des ersten Paketes erwarten wir einen Aufmerksamkeitsschwung.

Dazu passend möchten wir Sie auf die Erwähnung in der Unternehmenszeitschrift „Mittelpunkt“ aufmerksam machen, wo eine kurze Darstellung des Rettungssystems unter dem schönen Titel „Die Abenteuer des jungen AirKules“ veröffentlicht wurde.

Ausschnitt Mittelpunkt
Link zur Zeitschrift, gehen Sie zur Seite 5

Der Kontakt zu anderen deutschen Hilfsorganisationen wird intensiviert bzw. neu aufgenommen. Parallel zu der laufenden Spendenkampagne auf betterplace.org wird eine weitere Aktion auf einer Spendenplattform speziell für Hilfsorganisationen vorbereitet, helpdirect.org. Diese soll die Mittel für gezielteres Fundraising und erste Einsatzübungen des HLO-AirKules mit einer kleineren Hilfsorganisation bereitstellen, die sich ansonsten so einen Test nicht leisten könnte. Damit schaffen wir eine Referenz für weitere potenzielle Nutzer.

Amazon Smile Logo

Eine weitere – und wie wir finden sehr einfache – Spendenmöglichkeit ist „Amazon Smile“. Dies bedeutet, dass Amazon bei einem Einkauf 0,5 % des Warenwertes an das Projekt der Wahl des Käufers spendet. Hier gibt es eine Erläuterung, wie Sie das Projekt damit unterstützen können.

Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten, den AirKules voranzubringen. In diesem Sinne möchten wir Sie bitten, auch Ihr Umfeld darauf hinzuweisen.

26.09.2016

Tage der offenen Tore im Allgäu

Allgäuer Rundschau - Vorschaubild

Am Wochenende 10./11. September fanden die diesjährigen Tage der offenen Tore auf unserem Testgelände im Allgäu statt. Wir hatten an beiden Tagen traumhaftes Wetter, was sicherlich auch den einen oder anderen Besucher aus der Region bewogen hat, sich das einmal anzusehen. Ein Artikel in der regionalen Tageszeitung einige Tage zuvor war offensichtlich auch förderlich.

Am Samstag erfolgte als Hauptattraktion die Übergabe des aus Spenden finanzierten AirKules-Ballons an die HLO (Humanitarian Logistics Organisation e.V.).

 

Schauen Sie sich den kleinen Film von der Übergabe an!

Gemeinsam mit der HLO gaben wir eine Pressemitteilung heraus. Damit gehen wir in die nächste Phase der dazu gehörenden Spendenaktion über. Denn neben dem Kernelement Ballon gehören natürlich noch Winden, Transportanhänger und Gasmanagement zu einem vollständigen AirKules-System, damit die HLO den Hilfsorganisationen das Komplettsystem eigenständig zur Verfügung stellen kann. An dieser Stelle möchten wir den Spendern nochmals danken, insbesondere auch jenen, die nicht selbst dabei sein konnten! Vielleicht klappt es ja bei der Übergabe des nächsten Bausteins.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen unserer LeviSphære. Wir boten unseren Gästen am Vormittag wieder eine Vorführung mit einem Testflug, diesmal unter den Augen eines Reporters des Bayerischen Rundfunks, dem die Geschichte offensichtlich beeindruckend genug erschien, sie noch am selben Abend in der Rundschau, der Hauptnachrichtensendung des Kanals, zu bringen, und obendrein einen Radiobericht für Bayern 1 und einen Online-Bericht darüber zu machen.

Hier einige Impressionen von den Tagen der offenen Tore 2016:

01.10.2016

10. September - Tag der Übergabe an die HLO

  • Am Morgen
  • Besuch aus der Luft
  • Alles bereit
  • Aus der Ferne
  • Besucher
  • Fortschritt
  • Aufstellung mit Spendern
  • Gruppenfoto
  • Probesitzen und genießen!

01.10.2016

11. September - Flugtest

  • zweiter Tag
  • Flugtest
  • kleineren Systemen
  • fliegenden LeviSphaere
  • scheinbar herrlichem Wetter
  • Manöver
  • Bayerichen Rundfunk
  • Rundschau am Abend

01.10.2016

Etwas Technik

  • Gruppenbild
  • AirKules-Modell
  • Modell Antriebe
  • Bodenverankert
  • Auf Hänger mit Winden
  • Gondel
  • Antrieb mit Propeller
  • Stahl-Gasbündel
  • Genius

 

Weitere Einträge finden Sie in unserem Archiv.

Nach oben

Sie benutzen einen veralteten Browser! Für eine bessere Darstellung und sicheres Surfen empfehlen wir Ihnen den Umstieg auf einen der folgenden Browser:
Firefox, Safari,
oder ein Update auf einen neuen Internet Explorer!

Aktuelles:

Presseecho Presseecho

Cargolifter verkauft ersten Ballon

Logo FP

Das an der Göltzschtalbrücke entwickelte Ballonkransystem kommt in Fahrt.

CargoLifter AG News CargoLifter AG News

Luftschiffe im rbb [Update]

Transportgiganten – Das Comeback der Luftschiffe

Erste Anzeichen einer Wende in der CargoLifter-Berichterstattung?

CargoLifter AG News CargoLifter AG News

IZiB Pressemitteilung

Fürniß

Anläßlich der Verurteilung von Ex-Minister Fürniß gibt die Initiative Zukunft in Brand...

zum Archiv ->

LTA-Shop

Bitte schauen Sie sich auch die Internetseiten der Initiative Zukunft in Brand e.V. an, in der über 700 Aktionäre und Unterstützer der alten und der neuen Gesellschaft organisiert sind.

Kunden

CargoLifter-Logo

Die Webseite, auf der Sie sich gerade befinden, richtet sich vor allem an CargoLifter-Aktionäre. Als Kunde besuchen Sie bitte unsere Seiten unter www.cargolifter.com!

Wolke Sieben für anspruchsvolle Kunden

Lautlos durch traumhafte Landschaften schweben. Bei atemberaubender Aussicht in der Höhe still verweilen. Ein himmlisches Menü genießen. Sportlich, komfortabel oder exklusiv die Welt aus der Vogelperspektive erleben:

Levicraft-Logo

LifterNews

LifterNews-Cover

Unsere LifterNews-Sonderausgabe „Die CargoLifter-Story“ wird sehr umfangreich und detailliert. Lesen Sie schon jetzt einen Auszug!

LifterNews-Softlink:

Softlinks finden Sie in den LifterNews, beginnend mit der Ausgabe vom Dezember 2010.

Bitte senden Sie eine Nachricht an webmaster@cargolifter.de, falls ein Softlink nicht mehr funktioniert. Wir werden dann versuchen, diesen zu korrigieren.

Vielen Dank!


Impressum | © CL CargoLifter GmbH & Co. KG a.A.